Modellgetriebe

3D-konstruierte Spur1 Modelle


Orenstein & Koppel MB5 N

Da soll der Bausatz hinführen.

Schauen wir uns das Modell zuerst von einigen Seiten an.

Genug der Ansichten.

Entweder sie gefällt, oder man lässt es.

Hier ist eigentlich alles zum Fahrwerk gesagt.

Einzelachsantriebe, einer starr, einer pendelnd.

Getriebemotoren mit Schraubenrädern, Farbe Orange: Federschleifer

Schrauben wir doch einen Deckel auf die Getriebe, damit sie nicht verschmutzen.

Und dann auch gleich einen Deckel unter das Fahrwerk schrauben.

Drehen wir das bis jetzt in Minuten zusammengebaute herum.

Der Antrieb, Unterflurantrieb, ist komplett im Fahrwerk realisiert.

Das heißtt mit anderen Worten:man hat den gesamten Raum unter den Hauben für Elektronik und Lautsprecher zur Verfügung.

Einblick in das Führerhaus. Das Dach ist rastend einsetzbar.

Die Griffstangen setzt man sinnvollerweise ganz zuletzt ein.

Hier ist nur zur Visualisierung das Führerhaus aufgeschnitten.

Die Puffer, die sind übrigens von Dingler, wie bei fast allen meinen Modellen.

Die Hauben werden mit dem Führerhaus zu einer Einheit verklebt.

Die gesamte Einheit ist so von unten anschraubbar.

Spielen wir ein optisches Ratespiel für große Kinder, die noch mit der Eisenbahn spielen.

Ist der Unterschied zum Bild darüber gleich aufgefallen?

Hier noch einmal eine Demonstration wie viel Platz der Unterflurantrieb dem Modellbauer für seine Elektronik lässst

Zugegeben, weinger als bei einer V20, einer V45 oder einer V70, aber hinreichend.

Die seitlichen Klappen sind erst spät aufgeklebt, damit man ev. Unebenheiten besser beischleifen kann, so man eine makellose Optik als Ziel hat.

Und hier gleich noch einmal:
das fast fertige Modell, aber nicht mehr aufgeschnitten.

Die sehr fein gedruckten Leitertritte, meist hier dunkelbraun, rasten in feine Rillen zur exakten Platzierung ein und werden dann verklebt.

Die sehr fein gedruckten Leitertritte hier in MAXI-Darstellung.

Spielen wir noch einmal das optische Ratespiel für große Kinder, die noch mit der Eisenbahn spielen.

Ist der Unterschied zum Bild darüber gleich aufgefallen?

Das Rad nicht zweimal erfinden:

Die Lampen, die besorgt man sich aus der der LKW-Modellbausparte.

Schauen wir sie uns noch eimal an, die Orenstein &Koppel MB5 N.

Es ist ja so, wenn man hinhört, dass alle Spur Einser nur Radien ab 2,50m haben und und und ...

Es soll noch einige wenige geben, die sich mit weniger begnügen müssen und trotzdem ein paar Wagen um engere Kurven ziehen wollen, aber die Superloks schaffen die engeren Radien nicht. Und die Kleine ist dann eventuell zu schwach, weil Sie manchmal doch in etwas Gigantonomie verfallen, und alles dranhängen was ihre gestapelten Schachteln hergeben. Was nun tun ??

Wie sagte " Veronika Poth " einst im Werbefernsehen ?

" Hier wird Sie geholfen !! "
Ändern wir diese Aussage etwas:

" Modellgetriebe hilft Sie !!. "

laufen-links